Kartographischer Betrachter

 

Verwendete Zuordnung:

  • Topographische Karten spaniens, die vom National Geographic Institute (IGN) in verschiedenen Maßstäben angeboten werden (1:2,000,000, 1:500,000, 1:200,000, 1:50,000, 1;25.000)
  • Karte des Kooperationsprojekts Open Street Map, bei dem Benutzer selbst die Welt kartieren
  • Luftaufnahmen von Spanien des aktuellsten PNOA-Plans
  • Die verschiedenen Flüge der vorhandenen historischen Orthophotos:
    • PNOA von 2004 bis 2017. Photogrammetrischer Flug des National Air Orthophotography Plan (PNOA).
    • SIGPAC 1997-2003. Ortho-Bilder des SIGPAC-Fluges, der zwischen 1997 und 2003 auf dem gesamten spanischen Territorium entstanden ist. Der Flug wurde vom Landwirtschaftsministerium über den spanischen Garantiefonds für die Landwirtschaft (FEGA) zusammen mit Beiträgen einiger CCAAs durchgeführt, mit dem Ziel, die Orthophotos zu erzeugen, die als Referenz für das Paketidentifizierungssystem dienten. (SIGPAC).
    • OLISTAT0 1997-1998. Ortho-Bilder des Fluges OLISTAT Olecola, den das Landwirtschaftsministerium zwischen 1997 und 1998 auf einem Teil des spanischen Territoriums angefertigt hat, um die Anzahl der Olivenbäume des spanischen Territoriums zu zählen. Hier werden die Flugdaten der einzelnen Zonen angezeigt. Die Auflösung des Orthophotos beträgt während des gesamten Fluges einen Meter.
    • Nationalflug 1981-1986. Orthobilder des Inlandsfluges, der zwischen 1981 und 1986 auf dem gesamten spanischen Hoheitsgebiet im Maßstab 1 30.000 durchgeführt und von privaten Unternehmen durchgeführt wurde, die von IGN beauftragt wurden. Mit dieser Ebene können Sie die Auflösung des Orthobildes und das Flugdatum überprüfen.
    • Interministerielle Flüge. Durchgeführt vom Ministerium für Landwirtschaft, Verteidigung, Finanzen und dem Geographischen und Katasterinstitut (heute National Geographical Institute). Der Flug datiert von 1973 bis 1986. Schwarz-Weiß Flugskala ca. 1:18.000.
    • American Series B. Photogrammetrischer Flug in den Jahren 1956-57 durch den Army Map Service der USA. Informationen des Verteidigungsministeriums (CEGET). Schwarz-Weiß Flugskala ca. 1:32.000.
    • American Series A. Photogrammetrischer Flug in den Jahren 1945-46 vom Army Map Service der USA. Informationen des Verteidigungsministeriums (CECAF). Mit der Zusammenarbeit der Luftwaffe. Schwarz-Weiß Flugskala ca. 1:43.000.
    • 1929-1930 Ruiz de Alda (Segura-Becken). Photogrammetrischer Flug in Schwarzweiß des Segura-Beckens von Julio Ruiz de Alda zwischen den späten 20er und frühen 30er Jahren. Ungefährer Zwischenstopp 1:10.000.
  • Igns Basis-Mapping mit geographischen Informationen aus verschiedenen kartografischen Quellen
  • Digitales Modell des MDT Terrains, das die Wiederbelebung des Landes darstellt
  • Digitales Modell von LiDAR-Oberflächen, das durch die Zusammensetzung von vier Schichten erzeugt wird: Schattierung, Gebäude, Vegetation und Hydrographie. Aus den LiDAR-Punktwolken, die der ersten Abdeckung des PNOA-LiDAR-Projekts entsprechen, wird korrekt klassifiziert ein digitales Oberflächenmodell erzeugt, auf das eine Schattierung angewendet wird. Drei Ebenen überlappen diese Schattierung: zwei digitale Modelle von Standardoberflächen, eines der Vegetationsklasse und eines der Gebäudeklasse, und die Rasterung der Hydrographie-Schicht der geographischen Referenzinformationen des Kartografischen Systems national. Auf jede Ebene wird eine Farbpalette angewendet, die einen Farbverlauf in der Vegetation festlegt und Informationen basierend auf ihrer Höhe auf dem Boden erstellt.
  • Einige der regionalen Kartierungsdienste: Institut Cartogrofic Valenci (ICV), Institut Cartografic i Geologic de Catalunya (ICGC), Navarra Territorial Information System (SITNA), Generaldirektion Landmanagement Kantabriens, Andalusien (IECA), Kanarische Inseln (GRAFCAN)
  • Katasterkartierung der Generaldirektion Catastro (Zoom > 300m)
  • Geologische Kartierung des Geologischen und Bergbauinstituts Spaniens (IGME) im Maßstab 1/50.000
  • Geschützte Naturräume (ENP) ermöglichen die Visualisierung und Abfrage der Informationen der verschiedenen Schutzfiguren, die durch die Sammlung der gemäß den in den verschiedenen Regierungen geltenden Vorschriften deklarierten Schutzfiguren erhalten wurden. karte.
  • Rote Natura 2000. Orte von gemeinschaftlicher Bedeutung (LIC), die von den verschiedenen Regionalregierungen und Mapama vorgeschlagen werden und anschließend als besondere Erhaltungszonen (SCC) ausgewiesen werden müssen, und die Vogelschutz-Sonderzonen (SpAs) bilden das Netz Natura 2000.
  • Netz der Meeresschutzgebiete Spaniens und vertreter der Natürlichen Gebiete des Netzes der Meeresschutzgebiete Spaniens (RAMPE), das durch das Gesetz 41/2010 über den Schutz der Meeresumwelt geschaffen wurde und aus Schutzgebieten in der spanischen Meeresumwelt besteht, Vertreter des Meeresnaturerbes, unabhängig davon, ob ihre Erklärung und Verwaltung internationalen, gemeinschaftlichen, staatlichen oder autonomen Normen unterliegen.
  • Die Forest Map of Spain (MFE) ist die grundlegende Waldkartierung auf staatlicher Ebene, die die Verteilung spanischer Waldökosysteme umfasst.
  • PATFOR Territorial Forest Aktionsplan der Valencianischen Gemeinschaft
  • Spuren von Nutzern der Strava App

Quelle und Download der offiziellen Daten: